+++ buchen Sie Ihre Cebu-City Unterkunft gleich hier mit agoda* - einfach, sicher, schnell +++

Die größten Städte


Visayas Video   ---  Wechselkurs

Visayas Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



Cebu-Stadt


Cebu City Karte Cebu ist die mittlere langgestreckte Insel in den Visayas. An der mittleren Ostküste liegt die Hauptstadt Cebu-City, die mit knapp 900.000 Einwohnern fünftgrößte Stadt der Philippinen und hektisches Wirtschaftszentrum der Visayas. Sie hat einen internationalen Flughafen, der auf der vorgelagerten Insel Mactan liegt und regelmäßig von nationalen und internationalen Airlines angeflogen wird. Vermutlich werden die wenigsten Reisenden lange in Cebu-City bleiben, sondern direkt weiterreisen an die nahen Strände von Moalboal an der Westküste oder Dalaguete im Südosten. Die Stadt hat allerdings ein reiches koloniales Erbe und eine wichtige Geschichte vorzuweisen, die Interessierten die Stadt näher bringen lässt.


Cebu-City ist Ausgangsort für viele Weiterreisen in den Visayas. Vornehmlich vom großen Fährhafen aus, aber auch in den Norden zur Überfahrt auf die Inseln Bantayan und Malapascua.


Wer in einem der vielen Hotels der Stadt unterkommt, sollte einen kurzen Ausflug auf den Busay Hill 'Top of the Hills' nördlich des Zentrums machen, um bei schönem Wetter einen fantastischen Ausblick zu geniessen.


Dumaguete (Negros)


Die 120.000 Einwohner zählende Hafen- und Universitätsstadt an der Südostküste von Negros wird von vielen als die schönste Stadt der Philippinen bezeichnet. Die Studentenstadt hat ein besonderes Flair, das durch die große Zahl der Studierenden (mehr als 20.000) geprägt wird. Die Universität hat internationalen Ruf und gilt als eine der besten in den Philippinen.


Dumaguete hat saubere, wenngleich dunkelsandige Strände, viele Cafés und Restaurants, eine schöne Uferpromenade und eine herrliche Landschaft mit den Bergen des Twin Lakes Nationalparks im Hinterland. Im Meer vor der Küste kann man häufig Delphine oder Wale sichten. Die Stadt ist mit Fähren gut zu erreichen.


In der Stadt und an der Küste südlich gibt es etliche gute Hotels und Resorts.


Tacloban (Leyte)


Tacloban ist die Hauptstadt, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum von Leyte. Die 220.000 Einwohner zählende Stadt mit dem Beinamen 'schöne Stadt an der Bucht' ist im November 2013 vom Taifun Haiyan großteils zerstört worden und befindet sich im Wiederaufbau.


Taclibaran (Bohol)


Die kleine Hauptstadt von Bohol ist zwar wirtschaftliches Zentrum der Insel, bietet aber touristisch nicht allzu viel. Vom Flughafen aus erreichen die wenigsten die Stadt, und der Fähranleger ist zumeist direkter Ausgangspunkt zu den Strandresorts im Süden.


Iloilo (Panay)


Wie ihre Nachbarstadt Bacalod auf Negros, so ist auch Iloilo, die Hauptstadt von Panay, eine boomende Großstadt und Universitätsstadt, die wenig Vergangenes anbietet und voll auf Zukunft setzt. Das wirtschaftliche Zentrum der Insel lebt von Handel, Industrie und Banken. Ein großes neues Convention Center und ein internationaler Flughafen sorgen für Zuspruch. In Iloilo werden die Agrarerzeugnisse der großen Insel verarbeitet, gehandelt und verschifft. Der Tourismus spielt noch eine unwesentliche Rolle, obwohl es in der Nähe der Stadt Strände, Wasserfälle und Höhlen zu besichtigen gibt.



Boracay-tropical-travel-Fotogalerie

tropical-fotos.de

die schönsten Strandresorts Thailands

Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



Boracay entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon